Bosch Gelbe Reihe: Neuer Band ‘Hybridantriebe, Brennstoffzellen und alternative Kraftstoffe’

Technische Informationen und Hintergrundwissen Bosch Gelbe Reihe: Hybridantriebe und Brennstoffzellen


Bosch Gelbe Reihe: Neuer Band "Hybridantriebe, Brennstoffzellen und alternative Kraftstoffe"

– Technik neuer Antriebskonzepte verständlich und umfassend erklärt
– Aktuelles Hintergrundwissen zu Hybridantrieben und Brennstoffzellen
– Informationen zur Nutzung und Bewertung alternativer Kraftstoffe

Der Band "Hybridantriebe, Brennstoffzellen und alternative Kraftstoffe" aus der Gelben Reihe von Bosch stellt auf 95 Seiten drei neue Ansätze nachhaltiger Mobilität vor, die niedrigen Kraftstoffverbrauch, geringe Emissionen und Fahrspaß vereinen. Das von der Robert Bosch GmbH herausgegebene Heft ist im Buchhandel unter der ISBN-Nummer 978-3-86522-277-0 erhältlich und kostet 10,80 Euro. Weiter Bücher zum Thema Hybridfahrzeuge gibts im Shop .

Den breitesten Raum nimmt das Thema Hybridantriebe ein. Es werden die Hybridantriebe der verschiedenen Konzepte dargestellt und die unterschiedlichen Fahrfunktionen sowie Strategien für ihren Einsatz ausführlich erläutert. So wird gezeigt, dass sich bei den Hybridkonzepten geringer Kraftstoffverbrauch und hohe Antriebsleistung nicht ausschließen müssen. Durch die Kombination von Verbrennungsmotor und Elektromotor im Antriebsstrang werden neue Funktionen möglich: Start/Stopp-Funktion, Drehmoment-Unterstützung und Rückgewinnung von Bremsenergie sorgen dafür, dass scheinbar gegensätzliche Anforderungen wie Verbrauchsreduzierung und dynamisches Fahren gleichzeitig erfüllt werden.

Ein weiteres Thema der Neuerscheinung ist die Brennstoffzelle, angefangen vom Funktionsprinzip dieser Technologie über den Betrieb des Systems im Fahrzeug bis zur Speicherung des Wasserstoffs. Abgerundet wird der Band durch die Darstellung von Konzepten zur Nutzung alternativer Kraftstoffe wie Erdgas (CNG, Compressed Natural Gas), die zur Emissions- und CO2-Minderung beitragen können. Neben Herstellung und Nutzungsmöglich-keiten werden die Prinzipien ihrer ökologischen Bewertung mittels der Well-to-wheel-Analyse erklärt.

Leserkontakt:
Robert Bosch GmbH
Automotive Aftermarket
Telefon 09001 942010
E-Mail: Kundenberatung.KFZ-Technik@de.bosch.com

/new/pmcounter.cfm?n_pinr_=340821″ width=”1″ height=”1″ />